Hobby Contest - Foto/Film

Unter Filmfreeway kannst du dich registrieren und deinen Film einreichen.


 

EQUINALE 2019

 

 

13.-18.9.2019 auf Schloss Neuhoff im wunderschönen Nordwestmecklenburg 

 Equinale Hobby Film & Foto Contest

 

 

 

Kategorien

 

1.Hobbyfilm Contest Shorty (bis 5 min)

Sende uns dein selbstgemachtes Video zum Thema "Umwelt und Naturschutz mit den Pferden"

Lass dir was einfallen - wir freuen uns über jedes pferdische Thema ;-)

Du kannst uns einen "realen" Film oder auch einen Trickfilm senden.

 

2. Hobbyfilm Contest Long (bis 15 min)

Sende uns dein selbstgemachtes Video zum Thema "Umwelt und Naturschutz mit den Pferden"

Der Film muss eine Handlung haben, ähnlich eines Spielfilms oder Musikvideos.

Du kannst uns einen "realen" Film oder auch einen Trickfilm senden.

Bitte sendet uns keine langatmigen "Werbefilme" zu irgendeinem Trainer, Stall, Methode... diese werden nämlich aussortiert.

 

Lass dir was einfallen - wir freuen uns über jedes pferdische Thema ;-)

 

Einreichungen bitte über die Filmplattform Filmfreeway einreichen, die Einreichung ist gratis - den Gutschein dafür könnt ihr bei uns per Mail beantragen - info@equinale.de

 

3. Fotowettbewerb

Sende uns dein schönstes Pferde-Foto zum Thema  "Umwelt und Naturschutz mit den Pferden"

 

Anmeldungen nur gültig mit ausgefülltem und unterschriebenen Anmeldeformular, bei Minderjährigen muss ein Erziehungsberechtigter unterschreiben.

Fotos bitte  auf Filmfreeway einreichen oder unter Info@equinale.de "Fotowettbewerb".

 

Die besten 3 Filme und Fotos werden auf dem Festival gezeigt und der beste Film/Foto aus diesen 3 Filmen wird beim Festival prämiert.

 

Hier entstehen KEINE Einreichungsgebühren

Zu gewinnen gibt´s den Equinale Award, Ruhm & Ehre ;-) , interessante Kontakte, Sachpreise, Spaß, Schnuppertag im Pferde/Filmbusiness, VIP Tickets.

 

Tipps zum Filmmachen:

Hier haben wir einige Tipps für euch zum Download (als PDF) zusammengestellt:

Wir drehen einen Videofilm – aber wie?

Einstellungsgrößen im Film

 

Einführung in die Videopraxis ( z.B. Welche Musik ich verwenden darf,..)

 

 

 

Teilnahmebedingungen

 

Du kannst mitmachen …

  • wenn du Filmarbeit als Hobby betreibst oder dich in Ausbildung oder im Studium befindest und

  • wenn du deinen Film allein, mit deiner Klasse oder in einer Gruppe gedreht hast

  • die Filme und Fotos kannst du mit Handy, Filmkamera oder Fotoapparat machen.

 

Was muss ich beachten?

 

Zugelassen sind nur Filme, die in den Jahren 2014 bis 2019 entstanden sind. Nach Möglichkeit sollte deine Produktion aber nicht länger als 5 bzw. 15 Minuten sein. Je Einsender sind zwei Filme zugelassen.

Achte auf die neuen DSVGO Regeln

Du musst von allen die schriftliche Berechtigung haben, dass du das Bildmaterial verwenden darfst.

 

Was genau muss ich einschicken?

  • Du kannst uns für die Vorentscheidung deine Filme entweder mit Wetransfer oder Email einreichen, oder auf  Stick an folgende Adresse senden: Equinale "Filmeinreichung: deine Kategorie",  Lütte Werder 9, 19417 Bibow OT Neuhof
  • Eingesandte DVDs oder Sticks werden nur auf besonderen Wunsch zurückgeschickt (bitte Rückporto beilegen).
  • Wenn dein Film nominiert wird, musst du uns deinen Film in sehr guter Qualität, sprich auf einer Bluray gebrannt, senden.

 

 Der Rechtsweg ist bei allen Wettbewerben der Equinale ausgeschlossen.

Teilnahmebedingungen Equinale Equinale Contests

 

  1.  

    Teilnahme-Voraussetzungen, Ablauf und Inhalte

    (1) Veranstalter des Fotowettbewerbs ist das Equinale Pferdefilmfestival  

  2. (2) Teilnehmen kann jeder der Fotografie als Hobby betreibt.

  3. (3) Jeder Teilnehmer darf ein Bild für den Fotowettbewerb einreichen, welches per Mail oder Wetransfer eingereicht werden muss. Die Teilnahme hat innerhalb der genannten Frist zu erfolgen. Fotos, die anderweitig eingereicht werden, können nicht berücksichtigt werden.

  4. (4) Durch die Teilnahme erklärt der Teilnehmer sein Einverständnis mit den Regeln und Teilnahmebedingungen des Fotowettbewerbs.

  5. (5) Jedes zur Verfügung gestellte Bild steht ab Veröffentlichung gemäß den Wettbewerbsbedingungen zur Verfügung. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht.

  6. (6) Das eingereichte Bild wird beim Datei-Upload unter den zuvor gemachten Angaben – Name des Teilnehmers, Bildname, kurze Bildbeschreibung – gespeichert. Die Teilnehmer erklären sich mit der Nutzung und Speicherung ihrer Daten einverstanden.

  7. (7) Die im Rahmen des Fotowettbewerbs eingereichten Bilder dürfen nicht als obszön, beleidigend, diffamierend, ethisch anstößig, gewaltverherrlichend, belästigend, rassistisch, volksverhetzend, ausländerfeindlich, rechtsradikal und/oder als sonst verwerflich anzusehen sein. Entsprechende Bilder werden nicht berücksichtigt und ziehen einen Ausschluss vom Fotowettbewerb nach sich.

  8. Gewinne (1) Die besten Einsendungen werden durch die die Fachjury bewertet. (2) Die Gewinner werden vom Equinale Pferdefilmfestival benachrichtigt und können auf den Online-Kanälen von Equinale  namentlich veröffentlicht werden. Mit dieser Form der Veröffentlichung erklärt sich der Gewinner ausdrücklich einverstanden. (3) Sollte der Gewinner am Tag der Preisverleihung verhindert sein, wird der Gewinn per Post versandt oder kann beim Equinale Pferdefilmfestival in Bibow abgeholt werden. Der Veranstalter ist berechtigt, den Gewinn an den Nächstplatzierten zu vergeben, sofern sich der Gewinner nicht innerhalb von 14 Tagen nach Gewinnbenachrichtigung meldet; der Gewinnanspruch verfällt insoweit.

  9. . Nutzungsrechte, Haftungs-Freistellung durch den Teilnehmer (1) Jeder Teilnehmer räumt dem Equinale Pferdefilmfestival  an den eingereichten Bildern zur Durchführung des Wettbewerbs, dessen Bewerbung sowie der Berichterstattung darüber die räumlich und zeitlich unbeschränkten, einfachen Nutzungsrechte ein, einschließlich dem Recht, das Bild im Rahmen zukünftiger Werbe- und Zweckmaßnahmen der Equinale unter Angabe des Namens des Teilnehmers, Bildnamens und der Bildbeschreibung, z.B. im Rahmen von Ausstellungen, zu zeigen. Gleichgültig ist dabei, in welchen Medien dies geschieht, also u. a. Print, Online und Social Media Portale wie z.B. Facebook. Ebenfalls umfasst ist die Öffentlichkeitsarbeit für den Wettbewerb und Ausstellungen mit den prämierten Bildern. (2) Außerdem erhält die Equinale  die Rechte zur Bearbeitung, Vervielfältigung, Wiedergabe durch Bildträger sowie das Recht, diese Rechte auf Dritte zu übertragen. Die vorstehenden Nutzungsrechtsübertragungen erfolgen vergütungsfrei. (3) Der/die Teilnehmerin sichert zu, dass er über die vorstehenden Rechte verfügen kann und durch die Veröffentlichung seines Fotos keine Rechte Dritter verletzt werden. Dies umfasst insbesondere fremde Urheberrechte oder Persönlichkeitsrechte fotografierter Personen. Der Teilnehmer stellt die Equinale Pferdefilmfestival  von Ansprüchen Dritter aus Verletzung derartiger Rechte und den Rechtsverfolgungskosten frei.

  10. Vorzeitige Beendigung des Fotowettbewerbs und Ausschluss vom Wettbewerb (1) Die Equinale behält sich das Recht vor, den Fotowettbewerb aufgrund unvorhergesehener Umstände zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen unterbrechen oder beenden zu können. (2) Die Equinale hat das Recht, Teilnehmer vom Fotowettbewerb auszuschließen, die den Teilnahmevorgang oder den Fotowettbewerb manipulieren bzw. dieses versuchen und/oder die gegen diese Teilnahmebedingungen verstoßen.

  11.  

    Datenschutz (1) Es steht dem Teilnehmer jederzeit frei, per Widerruf bei der Equinale – info@equinale.de die Einwilligung in die Speicherung der Bilder aufzuheben und somit von der Teilnahme zurückzutreten. (2) Die von den Einsendern eingereichten Daten werden bei einer Veröffentlichung der Bilder im Rahmen des Fotowettbewerbs (Berichterstattung hierüber, Preisverleihung etc.) an beteiligte Dritte weitergegeben. Der Teilnehmer erklärt sich ausdrücklich hiermit einverstanden.

  12. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Equinale® Pferdefilmfestival

Lütte Werder 9

19417 Bibow OT Neuhof

Germany

0049(0) 38482/229952

info@equinale.de

 

www.equinale.com

 

Filme aus 2017


 HKM Hobbyfilm Contest "Pferde sind..."

v. Claudia Katzengruber

 

Pferde können so Vieles, der Film zeigt verschieden Pferdefreunde und was Pferde für sie bedeuten.

 

Wir wollten einen Film machen, um zu zeigen was Pferde für uns sind - um Ideen zu sammeln, haben wir uns beraten und dann beschlossen, dass das die beste Lösung ist.

Pferde bedeuten für jeden etwas anderes und die schönsten Geschichten  und Momente gibt es, wenn man sich Zeit nimmt und zuhört.


HKM Hobbyfilmcontest "Schutzengel"

v. Michelle Schmalz

 

In dem Film Schutzengel geht es um einen Schutzengel der nur Flausen im Kopf hat. Er bekommt vom Hohenrat der Schutzengel einen Auftrag:

Maya ist Schülerin und schreibt schlechte Noten.

Als Ihr Vater droht ihr Pferd zu verkaufen läuft sie weg und es beginnt eine Rettungsaktion an der der Engel und ihr Pony nicht Tatenlos zusehen können.



HKM Hobbyfilmcontest "You make be Believing in Us"

von Anna Samek

Inhalt: Ich will zeigen, was kleine Ponys leisten können und das auch die Kleinen viel drauf haben und man sie auch so behandeln soll.

Wenn euch der Film gefällt bitte kommentiert und teilt/liked den Film von Anna.



HKM Hobbyfilmcontest"Unzertrennliche Freunde"

von Lina Wloch



HKM Hobbyfilmcontest "Haflinger beim Österr. Bundesheer"

v. Wolfgang Riedlsperger

 

Haflinger-Pferde im Bundesheer 

Durch seine Robustheit, Geländegängigkeit und vielseitige Verwendbarkeit sind die Haflinger-Pferde ein unverzichtbarer Bestandteil des Bundesheeres im 21. Jahrhundert. Bei längeren Einsätzen werden die Tiere in einem Feldstall versorgt. Was ein Feldstall ist? Seht selbst ... 



HKM Hobbyfilmcontest "Rescue to Freedom" 

Von Lena Schreiber und Julia Oberbauer

ShettyTeam Moteado

 

Film:

Rettung von zwei vernachlässigten Ponys + Freiheitsdressur

Unser Wunsch war es an einem Film & Fotowettbewerb teilzunehmen, da die Ponys unsere große Leidenschaft sind.



HKM Hobbyfilmcontest "Partnership before Championship"

v. Natalie und Leonie

 



HKM Hobbyfilmcontest "Ein grosses Herz"

 von Carmen  Fromm

 

Der Film soll kurz zeigen, was mit dem „freien“ Wesen Pferd als Freund des Menschen gemacht werden kann.

 

Die Idee kam mir beim anschauen meiner bisherigen selbstgedrehten Videosammlung spontan.

 

facebook/FlyingHorses



HKM Hobbyfilmcontest  "Von Vertrauen und Freiheit"

 

Ein Cowgirl trifft ein freies Pferd, es kommt hergaloppiert und sie werden ein Team. Sie machen alles frei, etc.

Instagram: wonderful_horse_

 



 HKM Hobbyfilmcontest "Lotti im Ponyglück"

von Janne Lehmann



"The Exceptional Horse" 

 

Amy M. Wiemer

Mich haben andere Pferdefilme dazu inspiriert einen eigenen Film zu drehen.

 

In diesem Kurzfilm wird ein wildes Pferd gezeigt, welches Angst vor seiner Besitzerin hat.

Als die Besitzerin kommt, rennt es von ihr weg und gelangt ins Freie.

Dort trifft es ein Mädchen, welches völlig überrascht ist das Pferd zu treffen und deshalb ganz ohne Angst auf das Pferd zugeht, worauf das Pferd ihr einfach folgt.

Nach einiger Zeit will das Pferd, dass das Mädchen einen Stock aufnimmt.

Das Mädchen tut dies und sie fangen an miteinander zu spielen.

Zwischen dem Mädchen und dem Pferd entwickelt sich eine innige Freundschaft.

 



HKM Hobbyfilmcontest "Fluch der Karibik" 

von der Quadrillegruppe Äppelgirls

 

Ein Film über die verschiedenen Auftritte der Äppelgirls

Wir haben eine igenen Instagram Seite auf der wir Quadrille Videos regelmäßig hochladen. Wir lieben Quadrillen über alles. Auch setzen wir uns Abends gerne zusammen und überlegen zu welcher Musik zu welchen Quadrille Elementen passen. Über Instgram wurden wir auf die Equinale aufmerksam und haben uns gleich daran gemacht einen passenden Film zusammen zu stellen!



 HKM HOBBYFILMCONTEST "Bin Stolz Ich zu sein!"

von Susanna Laves

 

Mein Video befasst sich mit den Thema Mobbing.

Zum Einen bezogen auf das anonyme Mobbing durch sogenannte "Hater" bei meinem Youtube KANAL und zum anderen bei uns auf dem Reiterhof.

Da ich bei uns auf dem Hof oft Mobbing resultierend aus zu viel falschem Ehrgeiz beobachten kann, stellte ich mir die Frage - warum das so sein muss. Warum verletzen wir andere bewußt und fühlen uns dabei gut?

Und was kann man dagegen tun?

Ich persönlich habe mich entschlossen den anonymen "Hatern" die Anonymität zu nehmen, indem ich ein Video dazu drehe. Bezogen auf meine Pferde ist mir aufgefallen, dass die einene Leistung durch das Herruntermachen potenzieller Gegner nicht besser wird sondern eher schlechter, da die Pferde die schlechte Stimmung Spiegeln und nervös reagieren. Reiten ist ein Teamsport, viel zu oft zu einem einzigen Konkurrenzkampf wird. Daher möchte ich mit diesem Video zeigen, wieviel man gewinnt, wenn man miteinander statt gegeneindander arbeitet.